Die Zusatzpension

Die Zusatzpension

Die Höhe der erforderlichen Zusatzpension wird massiv unterschätzt

Im vorhergehenden Kapitel sind wir von einer Zusatzpension in der Höhe von € 1.000.- ausgegangen. Reicht das?

Wenn Sie heute jünger als 55 Jahre alt sind, dann wird Ihre staatliche Pension von den Beiträgen eines einzigen Beitragszahlers finanziert werden. Wie hoch glauben Sie, wird Ihre staatliche Pension ausfallen? (siehe den Beitrag „Sackgasse Umlageverfahren“) Rechnen Sie ernsthaft mit mehr als € 700.-?

Dann wünsche ich Ihnen dann schon mal viel Glück, denjenigen Beitragszahler zu finden, der bereit sein wird, Ihre Pension zu finanzieren. Ich persönlich würde nicht mit einer höheren staatlichen Pension rechnen.

Wenn Sie es für realistisch halten, dass Sie bei Pensionsantritt so um die € 3.700.- verdienen werden und Sie wollen Ihren gewohnten Lebensstandard aufrecht erhalten, dann werden Sie für € 3.000.- Ihrer Pension selbst sorgen müssen.

Die erforderliche Kapitalhöhe Ihrer Eigenvorsorge zu Pensionsantritt liegt dann übrigens bei € 660.000.-!

Copyright © 2017 Die Vorsorgeexperten Consulting & Marketing GesmbH & Co KG
Mohsgasse 1/Top 2.2, 1030 Wien, GF: Mag. Stefan Kunczier