Die verhängnisvollsten Denkfehler

Die verhängnisvollsten Denkfehler
Die große Krise der Finanzierung der Pensionen beginnt so ab 2025 bis 2030. 2030? Das ist ja noch sooo weit weg.
Wer weiß, lebe ich da noch... das sind die ersten Gedanken, die einem durch den Kopf gehen. Ganz wenige rechnen nach, wann sie denn in Pension gehen werden. Wenn Sie heute 40 Jahre alt sind, dann wird das so in 25 Jahren sein, also um 2035. Betreffen Sie nun die Finanzierungsprobleme?

Was ist aber, wenn Sie heute bereits 55 Jahre alt sind? In rund zehn Jahren gehen Sie in Pension, also so um das Jahr 2020. Glück gehabt! Oder doch nicht? Wir alle dürfen nicht berechnen, wann wir in Pension gehen werden, sondern, WIE LANGE WIR LEBEN WERDEN! Auch wenn die massiven Finanzierungsprobleme erst in der Zeit Ihres Pensionsbezuges auftreten, wird dies massive Auswirkungen auf Ihre Pensionszahlungen haben!

Haben Sie Lust, noch einmal nachzurechnen? Sie sind heute 40 Jahre alt. Sie haben gute Chancen, ca. 90 Jahre alt zu werden. 50 Jahre Ihres Lebens haben Sie also noch vor sich! Sie können nur hoffen, dass der Staat bis ins Jahr 2065 (!) die Pensionen problemlos zahlen kann... halten Sie DAS für realistisch?

Copyright © 2017 Die Vorsorgeexperten Consulting & Marketing GesmbH & Co KG
Mohsgasse 1/Top 2.2, 1030 Wien, GF: Mag. Stefan Kunczier