Eine weitgehend unbekanntes finanzielles Risiko

Eine weitgehend unbekanntes finanzielles Risiko
Ein Student sollte 33.000 Euro für die Pflege seiner Großmutter zahlen.
Einen eklatanten Fall eines Pflegeregresses zeigt nun die Arbeiterkammer (AK) auf. Ein Student sollte 33.000 Euro für die Pflege seiner Großmutter zahlen.
...

Monatliche Überweisung von 500 Euro

Dabei stieß man auf eine monatliche Überweisung von 500 Euro von der Oma an den studierenden Enkel. Und weil das Gesetz besagt, dass man Geschenke in größerem Ausmaß bis zur fünf Jahre rückwirkend zurückfordern kann, stellte der Sozialhilfeverband die 33.000-Euro-Forderung an den Studenten. Eine Summe, die der junge Mann aber nicht hatte. Er wandte sich deshalb an die AK. Die erreichte nach Verhandlungen, dass die Forderung von 33.000 Euro auf 3.000 Euro reduziert wurde. Doch auch dafür musste der Student seinen Ersparnisse heranziehen, sprich, seinen Bausparvertrag auflösen.

Zum Originalartikel: http://ooe.orf.at/news/stories/2775162/

Der Schutz

Eine - rechtzeitig abgeschlossene - Pflegeversicherung schützt vor derartigen Überraschungen. Es ist eine Vielzahl von Produkten am Markt verfügbar. Doch auch diese haben sehr oft ihre Tücken. Eine kompetente Beratung ist unumgänglich notwendig!

Copyright © 2017 Die Vorsorgeexperten Consulting & Marketing GesmbH & Co KG
Mohsgasse 1/Top 2.2, 1030 Wien, GF: Mag. Stefan Kunczier